fbpx

Flamenco: Delya Sofia

Tanz: Delya Sofia, Gesang: Cristo Cortes, Gitarre: Diego Rocha, Piano & Percussion: David Bermudez
  • 09. Mär. 2024 / Samstag 20:00 Uhr
  • Countdown
    Tage
    Std
    Min

Preise

Buchung nur nach Anmeldung möglich
Regulär VVK Preis bis 08.03.2024!
€ 29.60
Ermäßigt Stufe 1 info VVK Preis bis 08.03.2024!
€ 23.00
Ermäßigt Stufe 2 info VVK Preis bis 08.03.2024!
€ 12.00
* Beim Online-Kauf sind die Gebühren im VVK-Preis (10 % Vorverkaufsgebühr + 1 € Systemgebühr) enthalten.

Flamenco sin fronteras presenta

Flamenco sin fronteras presenta Delya Sofia

Delya ist eine junge Flamencotänzerin, sammelte jedoch mit ihren gerade einmal 22 Jahren schon sehr viel Bühnenerfahrung.
Im Alter von nur 17 Jahren begann sie bereits in Tablaos zu tanzen, z. B. Tablao Nimes, Tablao Alvarez Quintero in Sevilla, Tablao La Meson in Marseille und Tabalo de Arles. 2019 zog Delya nach Sevilla, um dort ihre Ausbildung bei Juana Amaya fortzusetzen. Daneben genießt sie eine Ausbildung bei Farruquito, El Carpeta, El Choro, Gema Moneo, Ana Morales und Karime Amaya. Aktuell reist sie regelmäßig nach Madrid um ihre Ausbildung an der bekannten und renommierten Schule „Amor de Dios“ fortzusetzen.
Delya ist bereits in ihrem jungen Alter national und international eine sehr gefragte und bereits preisgekrönte Tänzerin. So erhielt sie etwa den „Premio de la semilla de Flamenco in Nimes" (2019), und belegte zwei Jahre in Folge den 2. Platz beim Flamencowettbewerb de la Drome in Valencia (2022 und 2023).

Tanz: Delya Sofia
Gesang: Cristo Cortes
Gitarre: Diego Rocha
Piano & Percussion: David Bermudez

"Flamenco sin fronteras"
Das Projekt “Flamenco sin fronteras” (dt. Übersetzung: „Flamenco ohne Grenzen“) vereint stets hochkarätige Flamencokünstler aus Spanien und aus aller Welt.  
Erleben Sie authentischen Flamenco und lassen Sie sich von der Vielfalt dieser besonderen Kunst verzaubern.