fbpx

STILÜBUNGEN - RELOADED

Eine Hommage an Raymond Queneaus kreatives Meisterwerk „Stilübungen"
  • 20. Okt. 2021 / Mittwoch 20:00 Uhr
  • Reservierung
    Reservierungen abgelaufen.
  • Freie Platzauswahl

Ein banaler Vorfall in einem Pariser Bus um einen Knopf und einen Hut, aus dem plötzlich unzählige Minigeschichten herausgezaubert werden. Dies schaffte vor Jahrzehnten der französische Schriftsteller Raymond Queneau mit seinen „Stilübungen“, mit denen er einen literarischen Klassiker mit zeitlosem Ruhm erschuf. Witzig und skurril, verblüffend und mit lustvoller Sprachakrobatik verwandelte er den immer anders erzählten Ausgangstext stets in etwas Neues. Queneau hatte noch viele Varianten im Kopf, die er aber nicht umsetzte. Das reizte Hans-Jürgen Lenhart dazu, mit Queneaus Ideen zu experimentieren, was wiederum seine eigenen Einfälle explodieren ließ. Sprach- und Literaturbegeisterte können also erneut in den Bus der Linie S einsteigen und in ein Abenteuer reisen, stürzen, das ihnen den Atem verschlägt, sie Tränen lachen lässt. Widerstand ist zwecklos!

Hans-Jürgen Lenhart tritt als Kleinkünstler und Autor seit 1990 bundesweit mit eigenen Programmen zwischen Sprachspiel und Satire auf. 1999 wurde er Sieger des „Hessischen Poetry Slams“. Als Lenharts Bühnenpartner liest der Schriftsteller Matì, Autor verschiedener Mystery-Bücher.

 

„Maximale literarische Flexibilität“

Offenbach Post 2017