fbpx

Bunte Frauen von V. Ziogas

Anna und Elli, zwei Frauen, zwei Geschichten, ein Schicksal. Mit Claudia Bernhard und Derya Sahin. Regie: Kosmas Chatziioannidis
  • 01. Okt. 2022 / Samstag 20:00 Uhr
  • Reservierung
    Reservierungen abgelaufen.
Acting Flow
Bunte Frauen von V. Ziogas
Zwei Frauen, zwei Geschichten, ein Schicksal.

Anna und Elli holen alles hervor, was das Leben ihnen mitgegeben und womit es sie geformt hat. Die eine von weither zurückgekehrt, die andere an Ort und Stelle verweilend lassen sie die Schrecken ihrer Vergangenheit zu neuem Leben erwachen und drohen davon verschlungen zu werden. Der Missbrauch des Vaters, die Abwesenheit der Mutter, das Wegschauen der Mitmenschen – Versinken die Schwestern in der Dunkelheit oder schaffen sie es sich aus den Fängen ihres Leids zu befreien?

„Bunte Frauen“ beschreibt das tiefgreifende Leid von Frauen, die von überall und in unterschiedlichen Formen mit Gewalt und Unterdrückung konfrontiert werden und den Blick für die eigenen Bedürfnisse, Ängste und Einstellungen schärfen, um sich in wechselnden Umständen zurechtzufinden.

Vasilis Ziogas einzigartiger Schreibstil schmückt die poetische Dimension der Sprache mit bitteren Humor und Zynismus. In seinen von Symbolik strotzenden Werken stehen der Tod, die Befreiung und die Versöhnung der Handelnden, mit sich selbst und mit ihrer Umgebung im Mittelpunkt, womit er mit den in „Bunte Frauen“ aufgegriffenen Konflikten die Problematiken unserer Zeit trifft.

Regie: Kosmas Chatziioannidis
Übersetzung: Sophia Georgallidis

Mit
Elli: Claudia Bernhard
Anna: Derya Sahin